DGI AG gibt vorläufige Zahlen für 2021 bekannt

Die Deutsche Geothermische Immobilien AG gibt bekannt, dass aufgrund vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 mit einem Jahresfehlbetrag von EUR 1,0 Mio. gerechnet wird.

Mehr lesen

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Abs. 4 MAR

Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft eingetreten

Mehr lesen

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Erweiterung des Vorstands der Deutschen Geothermische Immobilien AG

Mehr lesen

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Barkapitalerhöhung der Deutsche Geothermische Immobilien AG erfolgreich platziert

Mehr lesen